26.01.2016 11:00

Angehende Fitness- und Gesundheitstrainer machen Radioleute fit


Lindow. In Zukunft zieht Frische und Ausdauer in die Büros ein: Die angehenden Fitness- und Gesundheitstrainer der Beruflichen Schule für Sport und Soziales Lindow der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg (ESAB) riefen zu einem gemeinsamen Teamtag zusammen mit dem Sport- und Bildungszentrum Lindow. Die Radiosender BB Radio und Radio Teddy mit ihrer Agentur IR Media schickten dafür ein starkes Team für die einzelnen Workshops an den Start. Ob bei „Fit am Arbeitsplatz und Life Kinetik“ oder zu „Tipps für gesundes Ernährung bei sitzender Tätigkeit“, zu „Rückenfit oder Power am Tower“ sowie zu den anschließenden Teamspielen gingen die neun Radioleute motiviert und engagiert mit reichlich Spaß ans Werk. Unsere Berufsschüler brachten sie dabei ordentlich ins Schwitzen.

In kurzer Zeit bereits kompetente Fachkräfte

Den vermittelten dann auch die Referenten – Berufsfachschüler und Lehrkräfte der Beruflichen Schule wie etwa Oliver Jundel („Fit am Arbeitsplatz“, „Rückenfit“) und Dominik Bauch („Life Kinetik“) aus dem 2. Ausbildungsjahr. Beide gaben in ihren Workshops auch wertvolle Ernährungstipps. Alex Krause aus dem 2. Ausbildungsjahr und Lehrer Jens Schwarzenberger gaben ihr Wissen an die Teilnehmer im Workshop „Power im Tower“ weiter. Zu den Teamspielen im Fußball hatten Marcel Thomas aus dem 2. Ausbildungsjahr und Rico Orthmann aus dem 1. Ausbildungsjahr den Hut bei der Organisation auf. Die Berufsfachschüler zeigten dabei eine hohe Kompetenz; und das bereits nach der teilweise kurzen Ausbildungszeit.

Viel gelernt – großes Dankeschön

„Das Wörtchen danke wird ja bekanntlich viel zu oft gesagt - zu leicht, zu schnell und zu oberflächlich. Im Namen des gesamten IR Media-Teams kommt mein Danke von ganzen Herzen“, äußerte hinterher Andreas Seidel von IR Media nach diesem ereignisreichen wie spannenden Tag in Lindow. Er und sein Team fühlten sich „perfekt betreut“ während der „großartigen Stunden, die wir hier verleben durften“. 

Viel gelernt habe man, teilte auch Jacqueline Grollmuß, Verkaufsleiterin von IR Media mit. „Und der eine oder andere hat auch einen Muskelkater mit nach Hause genommen.“ Vieles sei neu gewesen, und die kleinen Übungen fürs Büro ließen sich „ohne großen Aufwand umsetzen“. Ihr Fazit: „Ein toller Tag, der nach einer Wiederholung schreit!“ Und ihr Kollege Andreas Seidel fügte mit Grüßen aus dem Lokalstudio in Eberswalde an: „Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.“